Posts tagged "Schulentwicklungsplan"

Umsetzung des Schulentwicklungsplan

Sitzung  des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf
Thema: Umsetzung  des Schulentwicklungsplan

Ratsherr Rohloff (FDP): Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren! Düsseldorf befindet sich in einer glücklichen  Situation. Landauf, landab diskutieren die Kollegen in den Räten, Kreisen und Gemeinden über  die  Schließung  von  Schulen – nicht  so  in Düsseldorf.   Entgegen  dem  Landestrend  verzeichnen  wir steigende  Schülerzahlen.  Wir  haben  eine  vielfältige Bildungslandschaft, die wir weiter ausbauen werden.

Neben  der  Gesamtschule  am  Standort  Hermannplatz werden  wir  uns  mit  einem  strategischen  Partner  auch um  die  erfolgreichste  und  beliebteste  weiterführende Schulform   in   Düsseldorf kümmern,   um   das Gymnasium; denn  hier  sind  Klassengrößen  von  weit  über 30 Schülern keine Seltenheit. Die  jüdische  Gemeinde – Herr  Scheffler  hat  es  gesagt – als  privater  Ersatzschulträger  ist  für  uns  ein idealer  Partner.  Die  jüdische  Gemeinde  in  Düsseldorf ist die drittgrößte in Deutschland. Deswegen ist es nur folgerichtig, dass die dritte weiterführende Schule einer jüdischen  Gemeinde  in  Düsseldorf  errichtet  wird,  neben   Berlin   und   Frankfurt,  NRW-weit   einmalig.   Die Borbecker Straße ist auch baulich ein idealer Standort.

Ich  denke,  mit  minimalen  Investitionen  kann  man  es sehr schnell und zügig schaffen, den Standort für eine Eingangsklasse  herzurichten,  womöglich,  wenn  das konzeptionell funktioniert, schon im
Jahr 2015. Das ist ein sportliches Ziel, aber eine Investition in die Zukunft unserer Stadt.

Frau  Mucha,  kurz  zu  Ihrem  Antrag – dazu  habe  ich auch  im  Schulausschuss  schon  Stellung  bezogen: Sie  gehen hier mit der Gießkanne vor. Wir haben in der letzten Schulausschusssitzung  besprochen – und das wissen Sie – bzw. der Verwaltung mit auf den Weg gegeben, eine Elternbefragung durchzuführen. Sicherlich brauchen wir über die beiden neuen Schulen hinaus, die wir heute auf den Weg geben, noch weitere Kapazitäten. Das werden wir auf den Weg bringen, allerdings mit der Elternbefragung, am Bedarf orientiert. Die Ampel will Schulpolitik mit und nicht gegen die Betroffenen in Düsseldorf machen. Das  ist unser erklärtes Ziel. Vielen Dank.

(Beifall von FDP und SPD)