Landtagswahl NRW 2012

0 comments

Allgemein | 14/05/2012

Schlagwörter: , ,

ltw12-danke

12,7 Prozent in Düsseldorf. Die Düsseldorfer Liberalen haben bei den Landtagswahlen ein fulminantes Ergebnis eingefahren. Für die Düsseldorfer Liberalen zieht Robert Orth erneut in den nordrhein-westfälische Landtag ein.

„Die FDP-NRW hat landesweit mit 8,6 Prozent der Wählerstimmen das Ergebnis vergangene Woche aus Schleswig-Holstein noch getoppt. Das ist großes Ergebnis für die FDP in Düsseldorf und ein großes Ergebnis für die FDP in NRW“, sagte Mirko Rohloff. „Zum anderen belegt das Wahlergebnis aber auch die große Popularität unseres Spitzenkandidaten Christian Lindner, der einen phänomenalen Wahlkampf hingelegt hat.“

In Düsseldorf machten 31.581 Wählerinnen und Wähler ihr Kreuz bei den Liberalen. 12,7 Prozent – knapp vier Prozentpunkte mehr im Vergleich zur Landtagswahl 2010. Die Düsseldorfer Liberalen gewinnen am stärksten und sind damit in Düsseldorf der Wahlgewinner. Auch bestätigt sich in der Landeshauptstadt ein gewohnter Effekt: Die FDP liegen in Düsseldorf fast immer deutlich über dem Gesamtergebnis für die Partei.

Die Wahlbeteiligung lag bei 60,8 Prozent (2010: 61,1 Prozent). In Düsseldorf waren insgesamt 412.916 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. 251.075 gaben ihre Stimmen ab, davon 61.191 per Briefwahl. 388 Wahllokale hatten geöffnet.

Die komplette Wahlergebnispräsentation für Düsseldorf finden Sie auf den Seiten der Landeshauptstadt Düsseldorf

Kommentieren