Besichtigung Wehrhahn-Linie

0 comments

Allgemein | 29/08/2013

Schlagwörter:

Schulbau

Düsseldorf. Auf Einladung von FDP-Ratsherr Mirko Rohloff besichtigten die Düsseldorfer Liberalen die unterirdische Großbaustelle des U-Bahnprojekts Wehrhahn-Linie.

Gekleidet in Warnwesten und Gummistiefel steigt die Besuchergruppe über eine Treppe auf dem Corneliusplatz 19 Meter unter die Erde hinab. Hier zeigte sich den staunenden Teilnehmern eine beeindruckende Tunnelröhre. Durch den Ost-Ast ging es bis zum im Rohbau befindlichen U-Bahnhof Schadowstraße. Danach besichtigten die interessierten Parteimitglieder den Vereisungstunnel unter dem Kaufhof.

Seit November 2007 baut die Stadt Düsseldorf die 3,4 km lange City-Trasse durch die Innenstadt. Die neue U-Bahnstrecke verbindet die S-Bahnhöfe Wehrhahn und Bf-Bilk. Die zukunftsweisenden Verkehrsinfrastruktur soll ab 2015 täglich von 53.000 Menschen genutzt werden.

Aufgrund der großen Nachfrage und der aus Sicherheitsgründen begrenzten Teilnehmerzahl wurden kurzerhand zwei Besichtigungen durchgeführt. Da es dennoch weit mehr Anmeldungen als Teilnehmerplätze gab, versprach Ratsherr Mirko Rohloff die Besichtigung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Impressionen der Besichtigung der Wehrhahn-Linie:

Gruppenfoto Besichtigung Wehrhahn-Linie Gruppenfoto Besichtigung Wehrhahn-Linie
> Noch mehr Fotos finden Sie auf Facebook

Kommentieren